Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sibyl - Therapie zwecklos: Infos und Trailer zum Film

Das Verhältnis zwischen Therapeut und Patient ist schon seit jeher ein dankbares Sujet für das Kino - so auch in Justine Triets schwarzer Komödie "Sibyl - Therapie zwecklos". Darin möchte die Psychotherapeutin Sibyl sich wieder ihrer alten Leidenschaft, dem Schreiben, widmen. Als Inspirationsquelle soll ihr ihre neue Patientin Margot dienen.

Die junge Schauspielerin steht stets am Rande des Nervenzusammenbruchs und reißt ihre Therapeutin mit in ihr turbulentes Leben. Sibyl verstößt dabei gegen jedes Berufsethos ihrer Profession und muss sich auch mit ihren eigenen alten Wunden auseinandersetzen.

Alle Spielzeiten auf einen Blick

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Kinostarts
  • Sibyl - Therapie zwecklos: Infos und Trailer zum Film
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen