Serviceangebote für Senioren in Wien vorgestellt

Geschäftsführer Alexander Lang, Angelika Rosenberger-Spitzy, Marianne Klicka, Gabriele Sprengseis, Leiterin Ausbildungszentrum
Geschäftsführer Alexander Lang, Angelika Rosenberger-Spitzy, Marianne Klicka, Gabriele Sprengseis, Leiterin Ausbildungszentrum ©Schaub Walzer/PID
Bereits am Freitag eröffnete die Dritte Landtagspräsidenting Angelika Klicka den Aktionstag Senioren Aktiv im Ausbildungszentrum des Roten Kreuzes und informierte über Serviceangebote.

“Im europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen” wurden bei dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten zum aktiven Mitmachen angeboten. Auch jede Menge Serviceangebote von der Essenszustellung über  Besuchsdienste und Angebote wie Erste-Hilfe-Kurse und Senioren-Nachmittage konnten sich die Interessierten genauer ansehen. Für die Jüngeren gab es Gelegenheit, sich über ehrenamtliche Mitarbeit zu informieren. Klicka bei ihrer Eröffnungsrede: “Das Verhältnis zwischen Alt und Jung wird oft als spannungsgeladen und konfliktreich dargestellt. Solidarität und wechselseitige Akzeptanz sollen aber nicht verloren gehen. Bei der heutigen Veranstaltung werden deutlich sichtbare Zeichen, die das Miteinander der Generationen erleichtern sollen und können, gesetzt. Es ist nie zu spät, hören Sie nicht auf, aktiv, neugierig und im Herzen jung und glücklich zu bleiben”, so die Landtagspräsidentin zu den Serviceangeboten für Senioren in Wien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Serviceangebote für Senioren in Wien vorgestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen