AA

Sergio Mendes beim Fernwärme Open Air 2011

Am 2. Juli wird beim Fernwärme Open Air 2011 die Abfallbehandlungsanlage in der Spittelau wieder zum Schauplatz eines außergewöhnlichen Musikspektakels - und das um nur zwei Euro pro Ticket.

Als Top-Act am Fernwärme Open Air 2011 wurde mit Sergio Mendes der vielleicht wichtigste Popularisierer der Bossa Nova verpflichtet. Ihm zur Seite stehen vor der spektakulären Kulisse der von Friedensreich Hundertwasser künstlerisch gestalteten Abfallbehandlungsanlage der famose Bahama Soul Club sowie Da Cruz.

Das Fernwärme Open Air findet auch heuer wieder im Rahmen des Jazz Fest Wien statt.

Fernwärme Open Air seit 1998 mit Top-Acts

Seit dem ersten Konzert 1998 haben zahlreiche nationale und internationale Musikgrößen das Publikum jedes Jahr beim Fernwärme Open Air begeistert. Herbie Hancock, James Brown, The Manhattan Transfer, Axel Zwingenberger, Hans Theessink und Willi Resetarits sind nur einige der vielen Künstler, die vor der spektakulären Kulisse der Hundertwasser-Anlage ihr musikalisches Können zum Besten gegeben haben.

Wann: Samstag, 02.07.2011, ab 16.30 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)
Wo: Wien Energie Fernwärme, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45
Eintritt: 2,- EUR pro Ticket (Wien Energie Fernwärme-KundInnen zahlen bei Vorlage ihrer Fernwärme-Servicecard 1,- EUR pro Ticket bei maximal vier Tickets)
Infos: 0810 900 400 oder unter www.fernwaermewien.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Sergio Mendes beim Fernwärme Open Air 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen