Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Serbien stellt 2009 EU-Beitrittsantrag

Serbien will nächstes Jahr den Antrag zur Mitgliedschaft in der EU stellen. Dies kündigte der serbische Vizepremier Bozidar Djelic am Donnerstagabend gegenüber dem Belgrader Sender B-92 an.

Serbien werde “sicher” um den Beitritt ansuchen, auch wenn nicht alle EU-Länder das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen deblockieren, betonte Djelic. Derzeit blockieren die Niederlande eine Umsetzung des SAA-Abkommens, da sie die volle Kooperation Belgrads mit dem UNO-Kriegsverbrechertribunal (ICTY) in Den Haag nicht erfüllt sehen.

Viele europäische Politiker seien der Meinung, dass Serbien im “administrativen Sinn” sofort Verhandlungen mit der EU aufnehmen könnte, versicherte der in der serbischen Regierung für EU-Angelegenheiten zuständige Djelic. Von “europäischen Offiziellen” könne man “sehr offen und nicht nur hinter verschlossenen Türen hören, dass wir eindeutig das Land am Westbalkan sind, das am besten vorbereitet ist, die Verpflichtungen des SAA-Abkommens und jene für den Kandidatenstatus zu erfüllen”. Es gebe einen großen Unterschied zwischen dem “formalen Status Serbiens und den Kapazitäten Serbiens”.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Serbien stellt 2009 EU-Beitrittsantrag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen