Serbe in Wien-Brigittenau getötet: Keine Erkenntnisse

In diesem Haus wurde der Serbe gefunden.
In diesem Haus wurde der Serbe gefunden. ©APA/HANS PUNZ
Nach der Bluttat in Wien-Brigittenau, bei der ein 32-jähriger Serbe getötet wurde, wurde ein Lokal ausgeforscht, in dem der Mann sich am Abend aufhielt. Der Polizei brachte das aber nichts.
Mann in der Brigittenau erstochen

Weiter ungeklärt ist am Freitag die Tötung eines 32-jährigen Serben in Wien-Brigittenau geblieben. Hinweise führten zwar zur Ausforschung des Lokals, in dem der Mann seine letzte Mahlzeit eingenommen hatte. "Das brachte allerdings keine neuen Erkenntnisse", sagte Polizeisprecher Markus Dittrich.

Der 32-Jährige war am Mittwoch in einem Wohnhaus in der Durchlaufstraße mit schweren Stichverletzungen im Oberkörper entdeckt worden. Seine Leiche wies auch mehrere Blessuren auf, die durch Abwehrhandlungen entstanden sein könnten.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Serbe in Wien-Brigittenau getötet: Keine Erkenntnisse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen