Seltenes Tora-Exemplar kommt unter den Hammer

Ein seltenes Tora-Exemplar kommt Ende April in Paris unter den Hammer. Der Wert der im Jänner 1482 in Bologna gedruckten Inkunabel werde auf eine bis 1,5 Millionen Euro geschätzt, erklärte das Auktionshaus Christie's am Montag. Es handle sich um das erste Exemplar, in der die fünf ersten Bücher der Bibel vereint seien.


Das Werk befindet sich laut Christie’s derzeit im Besitz eines europäischen Sammlers. Es sei zuvor noch nie auf einer Versteigerung angeboten worden.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Seltenes Tora-Exemplar kommt unter den Hammer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen