Selbstmord in Wien 5

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Leiche des 41-Jährigen wurde mit einer Schusswunde im Kopf auf einem Kinderspielplatz gefunden.

Am 02.12.2006, gegen 07.30 Uhr wurde der 41jährigen Hermann P. mit einer Schusswunde am Kopf in Wien 5., Rechte Wienzeile auf einem frei zugänglichen Kinderspielplatz leblos aufgefunden.
P. hatte offenkundig mit einer Faustfeuerwaffe, die am Tatort aufgefunden werden konnte, Selbstmord begangen.

Um ein Fremdverschulden gänzlich auszuschließen, wurde eine gerichtliche Obduktion bei der Staatsanwaltschaft Wien angeregt.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen