Sechs Verletzte nach Fußballspiel in Kosovo

Bei Auseinandersetzungen zwischen Albanern und Serben in Kosovska Mitrovica sind am Dienstagabend nach einem Fußballspiel sechs junge Serben verletzt worden.
Zunächst sei es auf dem Fußballplatz zu einer Schlägerei gekommen, danach hätte eine Gruppe von Albanern die Serben in ihrem Siedlungsgebiet angegriffen und verletzt, berichteten Belgrader Medien am Mittwoch. Die verletzten Serben sind laut einem Arzt zwischen 16 und 19 Jahre alt und wurden nach einer stationären Behandlung wieder aus dem Spital entlassen.

Die Schlägerei ereignete sich in der “Mikro Siedlung” im Norden der zwischen Serben und Albanern geteilten Stadt Kosovska Mitrovica. Im Süden der Stadt leben Angehörige der albanischen Nationalität, im Norden hauptsächlich Serben. Im Norden der Stadt gibt es drei multiethnische Siedlungen, darunter die “Mikro Siedlung”. Bisher gab es in dieser Siedlung keine größeren ethnisch bedingten Zwischenfälle.

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • Sechs Verletzte nach Fußballspiel in Kosovo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen