Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechs ÖSV-Athleten am Samstag in Engelberg dabei

Anders Bardal sprang am weitesten
Anders Bardal sprang am weitesten
Alle sechs ÖSV-Athleten haben sich für den ersten von zwei Skisprung-Weltcup-Bewerben in Engelberg am Samstag (14.15 Uhr) qualifiziert. Andreas Kofler (131,8 Punkte/130 Meter) schnitt am Freitag als Fünfter am besten ab. Thomas Diethart (124,6/127) kam auf Rang 18, Wolfgang Loitzl (118,9/128) belegte Platz 27. Den Qualifikationssieg sicherte sich der Slowene Jernej Damjan (136,5/132,5).


Michael Hayböck, Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft liegen in der Weltcup-Gesamtwertung unter den Top Ten und mussten sich daher nicht qualifizieren. Hayböck und Kraft leisteten sich den Luxus, die Quali-Session auszulassen. Schlierenzauer sprang mit 131,5 Metern von den Vorqualifizierten am zweitweitesten. Klar Bester war der Norweger Anders Bardal, der nach 141 Metern landete.

Am Sonntag (14.15 Uhr) findet in Engelberg eine weitere Einzel-Konkurrenz statt, die gleichzeitig die Generalprobe für die Vierschanzentournee darstellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Sechs ÖSV-Athleten am Samstag in Engelberg dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen