Sebastian Vettel wieder in Wien - als Madame Tussauds-Wachsfigur

Original und Kopie von Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel (GER/Red Bull Racing)
Original und Kopie von Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel (GER/Red Bull Racing) ©APA/Nina Zerbe/ Madame Tussauds / APA/GEORG HOCHMUTH
Sebastian Vettel wie man ihn kennt und liebt, macht derzeit in Wien Station - den blauen Red Bull Racing Rennanzug geöffnet und an den Hüften hängend, ein verschmitztes Lächeln im Gesicht, ein erhobener Zeigefinger. Allein, es ist nur eine Wachsfigur des Formel 1-Piloten.
Autogrammstunde in Wien
Vettel live in Wien

Sebastian Vettel gastiert derzeit in Wien – wenn auch nur im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds. Noch bis Ende August können Besucher die Figur des Sportlers betrachten, mit ihm Fotos machen und sich neben ihn aufs Siegertreppchen stellen.

Leihgabe von Madame Tussauds Berlin

Das Ausstellungsstück wurde in London gefertigt und bereits 2012 eingeweiht. Bisher stand die Figur im Berliner Madame Tussauds, wohin sie nach dem kurzen Aufenthalt in der österreichischen Hauptstadt auch wieder zurückkehren wird, wie Nina Zerbe, Pressesprecherin des Wiener Wachsfigurenkabinetts, am Dienstag erklärte. Der Herstellungsprozess hat laut Zerbe fünf Monate gedauert und die Figur insgesamt rund 200.000 Euro gekostet.

Gestaltung der Sebastian Vettel-Figur

“Jede Figur hat ihren eigenen Charakter”, sagte Zerbe. Dieser werde vor allem durch die Augen, die Faltenbildung und die Nuancen der Mimik im Mundbereich gestaltet. Die große Herausforderung war laut Zerbe das Einstechen der einzelnen Haare. Besonders die Gestaltung des Dreitagebarts sei mühsam gewesen.

Hommage an Grand Prix in Spielberg

Dass der Wachs-Vettel kurz nach dem Grand Prix in Spielberg in Wien ausgestellt wird, ist kein Zufall. “Die Formel 1 war nach elf Jahren erstmals wieder in Österreich. Wir wollten dem Rechnung tragen”, sagte Zerbe. Die Figur wurde schon am Wochenende am Red Bull Ring präsentiert und mit “enormen Ansturm” angenommen. Gestern erreichte sie dann Wien, wo sie seit heute zu sehen ist.

Vettel verdrängte Gerhard Berger

Im Themenbereich Sport ist Vettel die einzige nicht-österreichische Figur. Für den Kurzbesuch des deutschen Rennfahrers wurde Gerhard Berger verdrängt. Er musste vom Treppchen weichen und steht nun vorübergehend am Rand des Schauraums. Wobei sich am ersten Tag bereits zeigte: Eingefleischte Fans fotografierten dennoch lieber zuerst ihr österreichisches Idol, während Vettel bei jungen Mädchen schon kurz nach seiner Ankunft als Fotomotiv besonders beliebt war.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Sebastian Vettel wieder in Wien - als Madame Tussauds-Wachsfigur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen