Schwerer Wohnungseinbruch in Döbling

Als die Polizei in dem Haus eintraf, versuchten drei Männer hastig, die prall gefüllten Reisetaschen aus der Liftkabine zu transportieren und Richtung Ausgang zu flüchten.
Jetzt Facebook-Fan von 1190.vienna.at werden!

Am Mittwoch um 11.00 Uhr hörte eine Mieterin einer Wohnhausanlage in der Döblinger Hauptstraße verdächtige Klopfgeräusche aus einer Nachbarwohnung. Da sie einen Einbruch vermutete, verständigte sie die Polizei.

Als die Beamten im Stiegenhaus eingetroffen waren, wurde plötzlich die Tür des Aufzugs geöffnet. Drei männliche Personen versuchten hastig, drei prall gefüllte Reisetaschen aus der Liftkabine zu transportieren und Richtung Ausgang zu flüchten. Die Polizisten hielten den 30-jährigen Levan S., den 23-jährigen Mikhail V. sowie den 19-jährigen Vaso F. an und fanden in den mitgeführten Reisetaschen Einbruchswerkzeug und zahlreiches Diebsgut (Uhren, Jacken, Schmuck, Bargeld).

Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden Einbrüche in zwei Wohnungen festgestellt. Die Türschlösser der Eingangstüren waren beschädigt sowie deren Räume durchwühlt. Die Beschuldigten wurden festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Schwerer Wohnungseinbruch in Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen