Schwerer Verkehrsunfall in Penzing: Pensionistin auf der Hadikgasse angefahren

Eine 68-Jährige wurde bei dem Verkahrsunfall am Samstag schwer verletzt.
Eine 68-Jährige wurde bei dem Verkahrsunfall am Samstag schwer verletzt. ©APA (Symbolbild)
Als eine Pensionistin am Samstagnachmittag die Straße überqueren wollte, wurde sie von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Die genaue Ursache für den schweren Verkehrsunfall in Penzing konnte noch nicht erhoben werden.

Ein Mann war um 15.15 Uhr mit seinem Auto in der Hackinger Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Hadikgasse rechts in diese einbiegen. Zur selben Zeit ging eine Pensionistin auf dem Gehsteig der Hadikgasse und wollte im Kreuzungsbereich die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie vom Fahrzeug des 60-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert.

Durch den heftigen Aufprall wurde die 68-Jährige schwer verletzt. Das Opfer wurde von der Rettung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die genauen Unfallumstände, bzw. die Ursache des schweren Verkehrsunfalls, konnten bisher noch nicht erhoben werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Schwerer Verkehrsunfall in Penzing: Pensionistin auf der Hadikgasse angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen