Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Unfall von Glock

Kurz nach Halbzeit des Formel-1-Grand-Prix von Deutschland ist es am Sonntag nach einem schweren Unfall des Deutschen Timo Glock (Toyota) zu einer Safety-Car-Phase gekommen.

Glock schlug nach einem Bruch der rechten Hinterradaufhängung mit hohem Tempo aber glücklicher Weise mit dem Heck voran in die Mauer ein. Der Pilot dürfte relativ glimpflich davongekommen sein. Durch den Unfall verlor Pole-Mann Lewis Hamilton (McLaren) seinen klaren Vorsprung auf Felipe Massa im Ferrari. Glock war schon beim Auftakt-Grand-Prix in Australien ähnlich schwer verunglückt.

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Schwerer Unfall von Glock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen