Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Arbeitsunfall in Wien Simmering

Der Zusammenbstoß der Querstrebe eines Krans mit einer Teleskopbühne, in der zwei Arbeiter tätig waren, führte zu schweren Verletzungen.

Am 06.Oktober 2008, gegen 11.50 Uhr, ereignete sich in Wien Simmering, 2. Molostraße ein schwerer Arbeitsunfall. Zwei Arbeiter befanden sich auf einer Teleskopbühne mit Lastenkorb in ca. acht Metern Höhe und waren damit beschäftigt, einen Flammschutzanstrich an einer Lagerhalle anzubringen.

Laut ersten Erhebungen dürfte ein Kranfahrer mit der Querstrebe des Krans die Teleskopbühne samt Arbeitern umgestoßen haben. Einer der Arbeiter erlitt ein Schädelhirntrauma sowie einen Unterarmbruch und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen.

Der zweite Arbeiter erlitt einen Oberarm- sowie Unterschenkelbruch und wurde ebenfalls mit dem Rettungsdienst in ein Spital verbracht. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Schwerer Arbeitsunfall in Wien Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen