Schwere Körperverletzung nach versuchtem Diebstahl

Nachtrag: Ramazan Y. wurde aufgrund einer Messerstecherei in Polizeigewahrsam genommen. Nun erhärtete sich der Verdacht, für mehrere Straftaten verantwortlich zu sein. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Wie berichtet, wurde der 23-jährige Ramazan Y. festgenommen, nachdem er am 19. Mai 2008 in einem Geschäft in Wien Brigittenau nach dem Verzehr von nicht bezahlter Ware den Filialleiter durch Messerstiche lebensgefährlich und dessen Kollegen leicht verletzt hatte.

Im Zuge der Ermittlungen durch Beamte des Kriminalkommissariates Zentrum Ost erhärtete sich der Verdacht, dass der Festgenommene einen Überfall auf ein Geschäft geplant haben soll, was sich jedoch durch die fehlende Gelegenheit nicht umsetzen lassen haben soll. Da nicht auszuschließen ist, dass der Mann für bereits verübte Überfälle auf Geschäfte in Frage kommen könnte, ist sein Lichtbild mit dem Ersuchen um Veröffentlichung im Sinne der Strafrechtspflege und Sicherheitspolizei der Aussendung angeschlossen. Hinweise werden erbeten an die Gruppe Moyses unter der Telefonnummer 31310/62230 oder an den Journaldienst unter der Durchwahl 62800.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Schwere Körperverletzung nach versuchtem Diebstahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen