Schwerarbeit Bürojob: Mausschulter durch 150kg Belastung

Schwerarbeit Bürojob
Lokalaugenschein bei Martin Steiner

Der Physiotherapeut Martin Steiner vom Kreispunkt in Bregenz kennt das Problem mit dem unverkennbaren Namen „Mausschulter“. Die Maus ist der Knackpunkt in der täglichen Büroarbeit und Ursache von Nacken- und Schulterverspannungen. Dies liegt daran, dass die falsche Handhabung der Maus aus einem Bürojob eine Schwerarbeit macht. Mit bis zu 150kg kann sie den Körper belasten. Langfristig kann dies zu schweren Schädigungen im Nacken- und Schulterbereich führen.

Kleiner Trick – große Veränderung

Im VOL Live-Videotipp demonstriert er uns den richtigen Umgang mit der Maus. Mit einem kleinen Trick kann man eine große Veränderung in den Alltag bringen: „Wenn wir die Maus vor die Tastatur und nicht neben sie legen, dann trägt der Tisch das Gewicht und nicht die Wirbelsäule.“ Denn der Arm kann nun entspannt am Tisch aufliegen. Der Physiotherapeut weiß zwar, dass diese Veränderung anfangs etwas ungewohnt ist, weiß aber, dass sich die Beziehung zur Maus dadurch erheblich verbessern kann.

Physio-Tipps fürs Büro

Für Martin Steiner geht es nicht darum, Turnübungen am Schreibtisch zu machen. Vielmehr ist ihm daran gelegen, den Alltag im Büro zu einer abwechslungsreichen Turnübung zu gestalten, die dem Körper gut tut.

Martin Steiner über den Umgang mit der Maus

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

Hier geht es zu den bisherigen Physio-Tipps:
Physio-Tipp 1
Physio-Tipp 2

  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Schwerarbeit Bürojob: Mausschulter durch 150kg Belastung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen