Schweizer Schauspielerin Franziska Kohlund ist tot

Die Schweizer Schauspielerin Franziska Kohlund ist am Dienstag nach längerer Krankheit gestorben, wie ihre Theatertruppe "Il Soggetto" am Abend mitteilte. Sie gehörte als Schauspielerin und Regisseurin zu den prägenden Schweizer Theaterpersönlichkeiten.


Die 1949 in Basel geborene Kohlund stammt aus der bekannten Theaterfamilie Kohlund-Winter. Ihre Mutter, Margrit Winter, wurde in den 50er-Jahren mit Gotthelf-Verfilmungen dem breiten Publikum bekannt. Ihr Vater, Erwin Kohlund, inszenierte als Regisseur “Wilhelm Tell” an den Altdorfer Tellspielen.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Schweizer Schauspielerin Franziska Kohlund ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen