Schweden, Frankreich, Ägypten im WM-Achtelfinale

Schweden gelang problemlos der Aufstieg
Schweden gelang problemlos der Aufstieg
Schweden hat am Dienstag mit dem dritten Sieg bei der Handball-WM der Männer in Katar das Achtelfinale erreicht. Die Skandinavier ließen Algerien beim 27:19 (15:6) keine Chance. Auch Europameister Frankreich (26:26 gegen Island) sowie Ägypten (27:24 gegen Tschechien) stehen in dieser Gruppe C schon als Aufsteiger fest. In Gruppe D ist hingegen noch vieles offen.


Deutschland verpasste durch ein 30:30 gegen Mitfavorit Dänemark vorerst den Einzug in die Top 16. Die DHB-Auswahl (5 Punkte), wie Dänemark (4 Punkte) ungeschlagen, kann freilich schon im nächsten Spiel am Donnerstag gegen Argentinien alles klar machen. Polen besiegte am Dienstag Russland 26:25, hält wie WM-Finalist Dänemark bei vier Zählern. Argentinien hat nach dem 32:20 gegen Saudi-Arabien drei Punkte.

  • VIENNA.AT
  • Handball
  • Schweden, Frankreich, Ägypten im WM-Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen