Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schumis hoffen auf Double

Mit ihrem Doppelerfolg beim Großen Preis von Kanada haben Michael und Ralf Schumacher im Vorjahr Formel-1-Geschichte geschrieben. Am Sonntag möchten die beiden in Montreal dieses historische Ereignis wiederholen.

Allerdings hofft der Ferrari-Star, dieses Mal seinen kleinen Bruder in die Schranken weisen zu können. “Schumi II” möchte dagegen die Familienhierarchie erneut auf den Kopf stellen und seinen Sieg wiederholen. Der Weg zum Sieg führt aber über den vierfachen Weltmeister und 58-fachen GP-Sieger. “Schließlich ist der F2002 so gut, dass wir uns überall Hoffnungen machen dürfen. Montreal ist eines dieser Rennen, bei denen ich im Prinzip meistens ein gutes Gefühl habe”, sagte Michael Schumacher, der auf der 4,421 Kilometer langen Hochgeschwindigkeits-Strecke auf der Insel Notre Dame im St. Lorenz-Strom bei zehn Starts vier Siege und drei zweite Plätze herausgefahren hat.

Im Vorjahr machte ihm allerdings der aufmüpfige junge Bruder einen dicken Strich durch die Rechnung. “Schumi II” hofft am Sonntag (Start: 19.00 Uhr MESZ) auf einen neuerlichen Erfolg. “Natürlich würde ich nichts lieber tun, als dort wieder zu gewinnen”, sagte der Williams- BMW-Pilot. Auch sein Teamkollege Juan Pablo Montoya ist optimistisch: “Wir sollten auch in diesem Jahr wieder eine gute Figur in Kanada machen. Der BMW-Motor kann dort seine Kraft ausspielen, und Michelin war schon 2001 recht gut sortiert für den Circuit Gilles Villeneuve.”

Möglicherweise sind sogar die Silberpfeile wie beim jüngsten Überraschungserfolg David Coulthards in Monaco lachender Dritter. Allerdings glaubt bei McLaren-Mercedes keiner so recht an einen erneuten Coup. “Kanada kann eine schmerzvolle Erfahrung werden”, rechnet Teamchef Ron Dennis eher mit einem Rückschlag.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Schumis hoffen auf Double
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.