Schüsse auf der Wiener Donauinsel stoppten mutmaßlichen Dealer

Die Polizei stoppte einen Dealer auf der Donauinsel mit Schreckschüssen
Die Polizei stoppte einen Dealer auf der Donauinsel mit Schreckschüssen ©APA (Sujet)
Am Mittwochnachmittag fielen auf der Donauinsel Schüsse. Kurz nach 14:15 Uhr hatten Polizisten einen Drogendeal auf der Donauinsel in Wien-Donaustadt beobachtet.

Trotz mehrmaliger Aufforderung blieb der mutmaßliche Suchtmittelverkäufer nicht stehen. Die Einsatzkräfte gaben mehrere Schreckschüsse ab. Schließlich konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Cannabis wurde sichergestellt, so die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Schüsse auf der Wiener Donauinsel stoppten mutmaßlichen Dealer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen