AA

Schubertiade 2010 startet mit den Schwestern Dasch

Hohenems – Der erste Zyklus des Musikfestivals Schubertiade 2010 wird im Hohenemser Markus-Sittikus-Saal am 7. Mai mit einem Liederabend zweier Schwestern eröffnet. Die Sopranistin Annette Dasch wird unter Klavierbegleitung von Katrin Dasch Lieder von Schubert und Schumann zum Besten geben.

Bei den Konzerten der ersten Veranstaltungsserie stehen zudem Händel, Mendelssohn Bartholdy, Brahms, Beethoven, Mozart und Ravel auf dem Programm.

Das Ensemble “L’Arpeggiata” wird sich am 8. Mai unter der Leitung von Christina Pluhar des Themas “Magie und Mythos in der Musik” annehmen. Die Geschichte des Orfeo wird mit Musik von Claudio Monteverdi, Emilio de Cavalieri, Jacopo Peri, Luigi Rossi und Antonio Sartorio erzählt. In einer Matinee tags darauf treten “L’Arpeggiata” noch einmal auf, diesmal mit “La Tarantella”. Abends steht ein Liederabend mit dem Tenor Carsten Süß auf dem Programm, am Klavier Wolfram Rieger.

Am 10. Mai ist das Pavel Haas Quartett mit dem Violoncellisten Danjulo Ishizaka zu hören. Schumann, Händel und Monteverdi stehen dann am 11. Mai im Mittelpunkt des Liederabends von Kate Royal (Sopran), Mark Padmore (Tenor) und Roger Vignoles (Klavier). Der 12. Mai gehört ganz dem Tenor Ian Bostridge, der unterstützt von Pianist Julius Drake von Schumann vertonte Gedichte präsentieren wird. Am Feiertag Christi Himmelfahrt ist ein Schmankerl für Musikfreunde geplant: Angelika Kirchschlager singt begleitet von den “Philharmonia Schrammeln Wien” eine Matinee.

Nach einem Kammerkonzert des Hagen Quartetts sind am 14. Mai höfische Lieder aus Frankreich zu hören, interpretiert von Ian Bostridge, Sophie Daneman, Elizabeth Kenny (Laute) und Graham Johnson (Klavier). Weitere Kammerkonzerte mit Violine, Violoncello und Klavier stehen am 8., am 13. und am 15. Mai auf dem Programm. Lust auf den Frühling machen am 15. Mai außerdem Christiane Karg (Sopran) und Wolfram Rieger mit Liedern von Schubert und Schumann. Am letzten Tag des ersten Zyklus, dem 16. Mai, bestreiten Yaara Tal und Andreas Groethuysen eine Klaviermatinee, den Abschluss bildet abends ein Liederabend von Bostridge und Rieger mit Liedern von Hugo Wolf.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Schubertiade 2010 startet mit den Schwestern Dasch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen