Schrotthändler in Wien-Liesing lauerte nach mehreren Einbrüchen Tätern auf

Auf einem Schrottplatz in Liesing wurden Einbrecher gestellt
Auf einem Schrottplatz in Liesing wurden Einbrecher gestellt ©APA (Sujet)
Ein Schrotthändler in der Neilreichgasse in Wien-Liesing war seit Wochen immer wieder Opfer von Einbruchs- und Diebstahlsversuchen geworden. Der Mann beschloss, selbst aktiv zu werden - und legte sich nachts auf dem Schrottplatz auf die Lauer. Der Erfolg blieb nicht aus.

Der Unternehmer begab sich des Nachts in sein Büro nahe dem Schottplatz in Liesing, und beobachtete nach Einbruch der Dämmerung seine Videokameras. Gegen 21:30 Uhr entdeckte er zwei Männer auf dem Schrottplatz, die verdächtig agierten und offensichtlich das Areal nach Kupferdrähten und anderen wertvollen Gegenständen absuchten.

Schrotthändler rief Polizei nach Liesing

Der 42-Jährige ließ die Einbrecher nicht aus den Augen und verständigte sofort die Polizei. Mit Unterstützung von Diensthunden wurde das Firmengelände durchsucht. Den Beamten gelang es, drei Männer am Bauch liegend unter einem Gebüsch ausfindig zu machen. Die Beschuldigten im Alter von 36, 38 und 47 wurden festgenommen. Das Einbruchswerkzeug – ein Nothammer, Zangen sowie Taschenlampen und Handschuhe – wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall am Schrottplatz in Liesing sind noch im Gange.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Schrotthändler in Wien-Liesing lauerte nach mehreren Einbrüchen Tätern auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen