Schönheits-OP für James-Bond-Auto

Mit gestraffter Optik und außergewöhnlichen Extras tritt der überarbeitete Aston Martin DB9 ab Juli gegen die Konkurrenz an.
Bilder vom neuen Aston Martin DB9

Der als Coupé und Cabrio erhältliche Gran Turismo trägt unter anderem eine sanft modifizierte Front, neue Felgen und geänderte Rückleuchten. Serienmäßig an Bord des 2+2-Sitzers ist nun ein adaptives Fahrwerk, das auf Knopfdruck zwischen eher komfortabel und extra sportlich wechselt.

Neu sind zudem weitere Features für die Audioanlage, ein überarbeitetes Bluetooth-Mikro und ein Reifendruckkontrollsystem. Für den Antrieb sorgt weiterhin ein 380 kW/517 PS starker Zwölfzylinder-Benziner.

Die Preisliste für die geschlossene Version startet bei 168.565 Euro, das Volante genannte Cabrio kostet ab 182.415 Euro. Konkurrenten sind unter anderem der Bentley Continental GT für 179.928 Euro, der Mercedes-Benz CL 600 für 161.483 Euro und der Maserati Gran Turismo zu Preisen ab 112.280 Euro.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Schönheits-OP für James-Bond-Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen