Schneetreiben: Staus und Unfälle auf den Autobahnen

Aud Österreichs Autobahnen gab es bereits mehrere Unfälle.
Aud Österreichs Autobahnen gab es bereits mehrere Unfälle. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Österreichs Autofahrer müssen laut ÖAMTC wegen starker Schneefälle mit enormen Zeitverlusten und Staus im Montagfrühverkehr rechnen. Auf mehreren Autobahnen kam es bereits zu Unfällen.

Auf der Wiener Außenring Autobahn (A21) wurde zwischen dem Knoten Steinhäusl und Knoten Vösendorf ein Fahrverbot für LKW ab 3,5 t verhängt. Immer wieder ereigneten sich Unfälle, wie beispielsweise auf der Nord Weinviertel Autobahn (A5) Höhe Wolkersdorf-Nord oder der Südautobahn (A2) Höhe Wiener Neustadt.

Enorme Zeitverluste nach Wien

Bei den Zufahrten nach Wien sind mit enormen Zeiteinbußen zu rechnen. An folgenden Orten staut es sich:

  • Nord Weinviertel Autobahn (A5) Drasenhofen
  • Wolkersdorf Weinviertler Schnellstraße (S3) Hollabrunn
  • Stockerau Stockerauer Schnellstraße (S5) Grafenwörth
  • Stockerau Donauufer Autobahn (A22) Stockerau
  • Wien Ost Autobahn (A5) Schwechat
  • Wien Südost Autobahn (A3) Ebreichsdorf
  • Guntramsdorf Süd Autobahn (A2) Traiskirchen
  • Vösendorf West Autobahn (A1) Knoten Steinhäusl
  • Auhof
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schneetreiben: Staus und Unfälle auf den Autobahnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen