Schönbrunn: Die Welt ist rosa

Rosa kommt der Frühling daher: Die Flamingos im Wiener Tiergarten Schönbrunn haben gestern, Donnerstag, endgültig ihr Winterquartier verlassen und die ersten ausgiebigen Sonnenstrahlen des Jahres genossen.

Bald fangen die edlen Vögel auch wieder zum Balzen an: Dann ist der Frühling wirklich zum Greifen nahe, hieß es in einer Aussendung des Zoos. Seit die Tiere vor rund drei Jahren in ihre neue Anlage übersiedelt sind, freut man sich über eine erfolgreiche Zucht: Jedes Jahr schlüpfen rund 15 Jungtiere.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Schönbrunn: Die Welt ist rosa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen