Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlägerei in Neubau: Ein Verletzter, ein Mann verhaftet

©vienna.at
Mit einem lauten Krach landete im Zuge einer Streiterei eine volle Bierflasche auf dem Kopf seines Kontrahenten. Herbeigeeilte Polizisten, die gerade unweit des Geschehens am Mittwochabend eine Verkehrskontrolle in der Burggasse in Wien-Neubau durchführten, wollten den aggressiven Mann festnehmen. Doch der 25-Jährige war von den Uniformierten nur wenig beeindruckt und leistete erheblichen Widerstand gegen seine Festnahme.

Zwei Männer hatten sich eine wilde Schlägerei geliefert. Gegegn 21.15 Uhr machten klirrende Scherben und lautes Geschrei Polizisten, die zufällig in der Nähe eine Verkehrskontrolle durchführten, auf das Geschehen aufmerksam. Der Streit zwischen einem 23-Jährigen und einem 25-Jährigen war ausgeufert – der 25-Jährige hatte seinem Kontrahenten eine volle Bierflasche auf den Kopf geschlagen. 

Ein Beamter leistete dem Verletzten Erste Hilfe und forderte Unterstützung an. Der Mann gestikulierte weiter wild und schrie die Polizisten an. Trotz heftiger Gegenwehr konnte der 25-Jährige schließlich von mehreren Beamten überwältigt und festgenommen werden. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Polizisten wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Schlägerei in Neubau: Ein Verletzter, ein Mann verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen