Schlepper gab sich als Wiener Taxler aus: Festnahme

Ein 62-Jähriger gab sich fälschlicherweise als Wiener Taxler aus.
Ein 62-Jähriger gab sich fälschlicherweise als Wiener Taxler aus. ©APA (Sujet)
Für einen 62-Jährigen klickten am Mittwoch wegen des Verdachts der Schlepperei in Wien-Favoriten die Handschellen. Der Mann gab sich als Taxler aus, die Polizei ließ sich jedoch nicht täuschen.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am 4. August gegen 14.20 Uhr auf eine Gruppe von Männern aufmerksam, die sich Am Johannesberg um ein Fahrzeug versammelten und dadurch den Verkehr behinderten.

Schlepper in Wien-Favoriten aufgeflogen

Der Fahrzeugbesitzer (62, Stbg.: Österreich) gab an, Taxifahrer zu sein und die anwesenden Männer nicht zu kennen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den Männern um syrische Staatsangehörige handelte, welche vor Ort bei den Polizisten sogleich einen Asylantrag stellten. Der Fahrzeugbesitzer verstrickte sich bei der Sachverhaltsklärung in Widersprüche, weshalb sich der Verdacht der Schlepperei erhärtete.

Der 62-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei der Personendurchsuchung konnten 4.200 Euro sichergestellt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Schlepper gab sich als Wiener Taxler aus: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen