Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlechte Nachrede: 54-Jähriger bedroht Wiener Lokalbesitzer mit Stanley-Messer

Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.
Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. ©APA (Sujet)
Weil er einen Lokalbesitzer dazu zwingen wollte, nicht mehr schlecht über ihn zu reden, bedrohte ein 54-Jähriger den Mann mit einem Stanley-Messer.

Ein 54-jähriger türkischer Staatsangehöriger steht im Verdacht, am 21. Oktober gegen 22.25 Uhr einen Lokalbesitzer in dessen Lokal in der Favoritenstraße in Wien-Wieden mit einem Stanley-Messer bedroht und dabei aufgefordert zu haben, nicht mehr schlecht über ihn zu reden.

Anschließend beschädigte er mit dem Stanley-Messer eine Tischplatte und flüchtete aus dem Lokal. Die alarmierten Polizisten konnten den Tatverdächtigen noch in der Nähe des Lokals vorläufig wegen schwerer Nötigung und Sachbeschädigung festnehmen. Das Stanley-Messer wurde sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Schlechte Nachrede: 54-Jähriger bedroht Wiener Lokalbesitzer mit Stanley-Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen