Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlanke Grill-Rezepte

Kathrin Schweiger
Kathrin Schweiger
Nicht jede Grillage muss vor Fett triefen: Das Schlanker Leben hat Rezepte gesammelt, die das Grillvergnügen wohlschmeckend und dabei gesund gestalten.

Die Schlanker-Leben-Grillsaison ist eröffnet! Voilá, hier sind unsere Grillspezialitäten!

Abwechslung macht Freude: Warum landen immer nur Kotelette, Spare Ribs, Käsekrainer und Co am Griller? Bringen Sie Raffinesse auf den Grill! Mit gesunden, abwechslungsreichen Gerichten steht einem kulinarischen Genuss nichts mehr im Wege.


HEISSE TIPPS FÜR GESUNDES GRILLVERGNÜGEN!

GRILLPLÄTZE IN WIEN – HIER LÄSST ES SICH GUT SPEISEN!


Unsere Schlanker Leben Tipps: Magere Fleischsorten, wie beispielsweise bunte Hühner-Gemüsespießchen, mediterrane Fischvariationen, Tintenfische, gegrilltes Gemüse wie Zucchini, Melanzani, Paprika oder Tomaten sowie vitaminreiche Salate und selbstgemachte Saucen mit Curry oder frischen Kräutern sorgen für gemütliche Stimmung in gesellschaftlicher Runde!

Statt literweise Bier, Wein, überzuckerte und stark aromatisierte Limonaden können Sie sich doch öfters an erfrischenden Bowlen und coolen Drinks erfreuen!


Grillrezepte – schlanker Start in den Sommer!

Gegrillte Putenspießchen mit Frucht-Chutney


Eine gemackvolle Grillvariation mit einer süß-sauren, musigen Sauce aus der indischen Küche! 

Zutaten für 4 Portionen:

Spiesse

600 g Putenbrust
2 große rote Zwiebel
8 Lorbeerblätter
Meersalz

Chutney

3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
50 g getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)
1 frische Chilischote
30 g Ingwer
1 EL Rapsöl
2 EL Currypulver
Saft von 1 Zitrone
Saft von 1 Orange
120 g Aprikosenmarmelade (fruchtreich)



Fotos: Kathrin Schweiger
 
So gelingts:
 Für das Chutney Schalotten und Knoblauch schälen und mit den getrockneten Aprikosen klein schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.
 Schalotten und Knoblauch mit dem Rapsöl in einem Topf erhitzen und mehrere Minuten andünsten. Das Currypulver dazugeben, kurz mitschwitzen und anschließend mit dem Orangen- und Zitronensaft ablöschen.
 Chili, Ingwer und Marmelade hinzufügen, einmal aufkochen und dann abkühlen lassen.
 Die Putenbrust kalt abspülen, trocken tupfen, in 2 cm große Stücke schneiden, und mit dem Chutney vermengen, ca. für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
 Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke oder blättrig schneiden. Putenstücke aus dem Chutney nehmen, abtropfen lassen und mit den Zwiebelstücken und den Lorbeerblättern abwechselnd auf Spieße stecken, leicht salzen, ca. 7-8 min. auf dem Rost grillen, gelegentlich wenden.
 Inzwischen Chutney nochmals sämig einkochen, anschließend mit den Spießchen servieren.

 
Expertentipp: Dieses Gericht ist besonders reich an Kalium, Niacin, Vitamin B12 und Pantothensäure. Außerdem können Sie statt der Aprikosenmarmelade auch Mangomus für das Chutney verwenden.

 

Köstliches für den Schlanker Leben Grillabend
Gefüllter Wolfsbarsch auf Spargelsalat
Pfirsich-Eistee mit Minze
Fleischmarinade
Erdbeer-Kiwi-Bowle
Fischmarinade
Mit Sardellen gespickter Seeteufel auf Tomaten
Saurer Radler
  • VIENNA.AT
  • Sommer in Wien
  • Schlanke Grill-Rezepte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen