Schießerei vor Club-Lokal in Fünfhaus

Der mutmaßliche Schütze
Der mutmaßliche Schütze ©BP Wien
Vor einem beliebten Tanzlokal in Wien-Fünfhaus soll ein Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag wild um sich geschossen haben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der mutmaßliche Amokschütze floh mit einem VW mit Hamburger Kennzeichen.

Das Motiv für den Ausraster des Mannes soll angeblich Eifersucht gewesen sein. Der Mann soll seine Freundin mit einem anderen im Lokal “ertappt” haben. Wie die “Krone” (Montagausgabe) berichtet, wurden der Mann und seine drei Begleiter nach einem Streit von den lokaleigenen Securities der Disco verwiesen.

Auf der Straße rastete der Mann schließlich komplett aus, begann vor dem Lokal auf der Märzstraße um sich zu schießen. Mehrmals soll er auch die Scheibe zum Innenraum der zu diesem Zeitpunkt gut besuchten Disco getroffen haben.

Ein Zeuge berichtete gegenüber Vienna Online, dass die Scheibe des Lokals – glücklicherweise – nicht zu Bruch ging. Verletzt wurde niemand. Der Schütze soll in einem VW mit deutschem Kennzeichen geflüchtet sein – Hinweise werden an die Polizei unter 01/31310/258 00 erbeten.

Der Gesuchte dürfte zwischen 25 und 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Der Mann hatte einen Dreitagesbart und war mit einer glänzend roten Jacke und dunkler Baseballkappe bekleidet.

Die Besitzer der Disco handelten schnell. Noch in der Nacht wurden die Einschusslöcher in der Scheibe mit Plakaten überklebt.

Vienna Online / MU

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Schießerei vor Club-Lokal in Fünfhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen