Schallenberg in Lissabon bei Amtskollegen Santos Silva

Schallenberg ist am Freitag zu Gast in Lissabon.
Schallenberg ist am Freitag zu Gast in Lissabon. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) ist am Freitag in Lissabon bei seinem Amtskollegen Augusto Santos Silva zu Gast.

Anlass des Besuchs ist der EU-Vorsitz Portugals im ersten Halbjahr 2021. "Die vierte portugiesische Ratspräsidentschaft ist natürlich gezeichnet von der Pandemie und den sozioökonomischen Folgen der Krise auf ganz Europa", hieß es im Vorfeld aus dem Außenministerium. Themen werden neben Covid-19 auch die Bereiche "Migration und EU-Erweiterung" sein.

Portugiesische Prioritäten bereits bekannt

Einige Schlagworte der portugiesischen Prioritäten seien bereits bekannt, so das Wiener Außenamt: "Belastbares, soziales, grünes, digitales und globales Europa." Portugals EU-Botschafter Nuno Brito hatte jüngst in einer Online-Diskussion zudem erklärt, sein Land wolle im nächsten Halbjahr soziale Themen sowie das umstrittene Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay voranbringen. Santos Silva (64) war seit den frühen 1980er Jahren als Soziologe im universitären Bereich tätig. Seit 2015 bekleidet er als Politiker der sozialdemokratisch orientierten Sozialistischen Partei (Partido Socialista/PS) das Amt des Außenministers in der Regierung von Ministerpräsident António Costa (ebenfalls PS).

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schallenberg in Lissabon bei Amtskollegen Santos Silva
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen