Sattelschlepper kippte auf der S2 um

Die Feuerwehr richtete den LKW in 1220 Wien wieder auf.
Die Feuerwehr richtete den LKW in 1220 Wien wieder auf. ©APA
Zu einigen Verkehrsbehinderungen kam es heute Samstag, den 16. Juli, gegen 07.00 Uhr früh auf der Wiener S2, der Nordrandschnellstraße in 1220 Wien, nachdem dort ein mit Bauschutt beladener Sattelschlepper umgekippt war.

Der LKW kam auf der Fahrerseite in 1220 Wien zu liegen. Der Lenker konnte sich selbst befreien und wurde von der Rettung betreut. Mit Hebekissen und Seilwinden wurde der Sattelschlepper von der Feuerwehr zunächst gerade gezogen, dann aufgerichtet.

LKW verlor viel Betriebsmittel in 1220 Wien

Weiters musste auf die Fahrbahn gekippter Bauschutt entfernt werden. Da bei dem LKW erhebliche Mengen Betrebsmittel ausgeflossen waren, musste die Feuerwehr insgesamt 24 kg Absodan einsetzten um die Flüssigkeiten zu binden. Die Feuerwehr war bis etwa 11.00 Uhr im Einsatz, die S2 war während des Einsatzes in 1220 Wien in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Sattelschlepper kippte auf der S2 um
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen