Sarah Wiener spricht sich für türkis-grüne Koalition aus

Sarah Wiener würde sich als Ministerin zur Verfügung stellen.
Sarah Wiener würde sich als Ministerin zur Verfügung stellen. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Sarah Wiener von den Grünen ist für eine türkis-grüne Koalition. Eine grüne Regierungsbeteiligung solle "grüne Werte in der Politik" spürbar machen.

Die Grüne EU-Abgeordnete Sarah Wiener spricht sich für eine türkis-grüne Koalition aus. "Ich persönlich würde Türkis-Grün natürlich begrüßen, das muss ich schon sagen", sagte Wiener im Interview mit "Österreich" (Dienstagsausgabe) und oe24.tv laut einer Vorabmeldung. Sie hoffe, dass man durch eine grüne Regierungsbeteiligung "grüne Werte in der Politik spüren" werde.

Wiener würde sich als Ministerin zur Verfügung stellen

Sollte es zu einer Regierungsbeteiligung ihrer Partei kommen, würde Wiener als Ministerin zur Verfügung stehen. "Beim Landwirtschaftsministerium würde ich nicht Nein sagen", wird sie in der Aussendung von "Österreich" zitiert.

>>> Alle Informationen rund um die vergangene Nationalratswahl gibt es hier.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Sarah Wiener spricht sich für türkis-grüne Koalition aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen