Salzburger Lungau eine knappe halbe Stunde ohne Strom: Tunnelsperren

Im Salzburger Lungau ist am Donnerstagvormittag der Strom ausgefallen. Betroffen waren auch der Tauern- und der Katschbergtunnel der Tauernautobahn, die beide um 8.28 Uhr gesperrt werden mussten.

Weder die Beleuchtung noch die Belüftung funktionierten, wie ein Sprecher des ÖAMTC der APA mitteilte. Nach 24 Minuten war der südlichste Bezirk Salzburgs aber bereits wieder am Netz, so eine Mitarbeiterin der Salzburg AG.

Grund für den Ausfall war, dass ein Baum auf eine Leitung gefallen war. Betroffen war nach Angaben des Energieversorgungsunternehmens der gesamte Lungau. Der Rückstau vor den beiden Tunnels hielt sich aber in Grenzen, weil das Verkehrsaufkommen zu dieser Tageszeit eher gering war.

  • VIENNA.AT
  • Lungau
  • Salzburger Lungau eine knappe halbe Stunde ohne Strom: Tunnelsperren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen