Salzburger Festspielsommer 2012 steht fest

Intendant Pereira hat klare Vorstellungen
Intendant Pereira hat klare Vorstellungen ©APA (Archiv)
Der Salzburger Festspielsommer 2012 steht laut "News" bereits in Grundzügen fest: Wie das Nachrichtenmagazin berichtet, plant der designierte Intendant Alexander Pereira eine neue "Zauberflöte" unter Nikolaus Harnoncourt, für die er sich Tobias Moretti als Regisseur wünscht. Weiters geplant: "La Boheme" mit Anna Netrebko und Piotr Beczala und die "Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann.

Zusätzlich sieht Pereiras Wunschliste laut dem Bericht ein spartenübergreifendes Groß-Projekt vor: Schauspielchef Sven-Eric Bechtolf soll Regie führen bei dem Hofmannsthal-Stück “Der Bürger als Edelmann” in der Urfassung mit Richard Strauss’ “Ariadne auf Naxos” als Einlage. Franz Welser-Möst ist als Dirigent im Gespräch, hat seine Teilnahme aber noch nicht bestätigt.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Salzburger Festspielsommer 2012 steht fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen