Sahara-Geiseln aus Wiener Heeresspital entlassen

Die im Februar in der Sahara entführten Salzburger Touristen Andrea Kloiber und Wolfgang Ebner sind am Montag um 12.30 Uhr aus dem Heeresspital in Wien Stammersdorf entlassen worden. Die beiden sind "in guter Verfassung".

Andrea Kloiber und Wolfgang Ebner waren unmittelbar nach ihrer Ankunft am Flughafen Wien-Schwechat ins Wiener Heeresspital gebracht worden, um sich einem umfassenden Gesundheits-Check zu unterziehen.

Das Verteidigungsministerium teilte am Montag mit, dass es nach Abschluss aller Untersuchungen der Wunsch von Andrea Kloiber und Wolfgang Ebner gewesen sei, das Krankenhaus zu verlassen.

Von Seiten des Heeresspitals wurde mitgeteilt, dass sich die beiden Ex-Geiseln in einem “sehr guten” Gesundheitszustand befinden und keinerlei medizinische Bedenken gegen ihre Entlassung bestehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Sahara-Geiseln aus Wiener Heeresspital entlassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen