Sachbeschädigung durch Graffiti

Pech gehabt: Drei junge Männer wurden beim Graffiti-Sprayen erwischt.

In der Nacht auf 13. Juli 2009 wurden drei junge Männer in der Martinstraße in Wien Währing von der Besatzung eines Streifenkraftwagens beim Besprühen einer Hausfassade beobachtet. Ähnliche Graffitis wurden bei weiteren neun Hausfassaden in unmittelbarer Umgebung festgestellt.

Es besteht der Verdacht, dass diese in derselben Nacht zwischen 02.00 und 02.30 Uhr von den Jugendlichen angebracht wurden. Die jungen Männer im Alter von 23 und 24 Jahren wurden zur Anzeige gebracht. Weitere Ermittlungen sollen klären, ob die Angezeigten für weitere Straftaten in anderen Bezirken Wiens verantwortlich sind. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

 

Martinstraße, 1180, austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Sachbeschädigung durch Graffiti
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen