Ryanair: Silvio, lass uns abhauen!

Schon ab 9,99 Euro inkl. Bunga-Bunga-Begleitung könnte sich Berlusconi der Justiz entziehen
Schon ab 9,99 Euro inkl. Bunga-Bunga-Begleitung könnte sich Berlusconi der Justiz entziehen ©Screenshot

Die Fluggesellschaft Ryanair hat auf ihrer italienischen Internetseite dem angeschlagenen Premier Silvio Berlusconi ein eindeutiges Angebot gemacht.

“Lieber Silvio, eine weitere Gelegenheit zum Abhauen mit Ryanair”, heißt es mit Verweis auf neue Angebote. Auch andere Motive scheinen auf Berlusconi abgestimmt: Unter dem Insert findet sich ein Bild mit leicht bekleideten Ryanair-Stewardessen, die für einen Kalender der Fluglinie werben.

Ryanair zeigte Bossi mit “Stinkefinger”

Bereits in der Vergangenheit hat Ryanair Politiker-Bilder für Werbekampagnen genutzt. Im Sommer 2008 verwendete das Unternehmen auf seiner Internetseite ein Bild des ehemaligen Berlusconi-Verbündeten Umberto Bossi, dass den Rechtspopulisten mit einem “Stinkefinger” zeigte. Darunter hieß es: “Der Minister Bossi zu den italienischen Passagieren: Die Regierung unterstützt die erhöhten Preise sowie die andauernden Streiks bei Alitalia und pfeift auf die italienischen Passagiere”

(apa)

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Ryanair: Silvio, lass uns abhauen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen