ÖRV-WM-Team für Mendrisio komplett

Österreichs WM-Hoffnungen ruhen auf Christiane Soeder
Österreichs WM-Hoffnungen ruhen auf Christiane Soeder ©APA
Nach den Österreichischen Zeitfahrmeisterschaften im Burgenland wurde das ÖRV-Team für die am Mittwoch beginnende Rad WM in Mendrisio komplettiert: Der neue Meister Matthias Brändle aus Vorarlberg ist nun der zweite Starter im U23-Zeitfahren.

Die Starter bei den Straßenrennen der Profis (Thomas Rohregger, Gerhard Trampusch und Peter Wrolich) und Damen (Christiane Soeder – plus Zeitfahren – und Daniela Pintarelli) sowie die fünf Ahtleten für das U23-Rennen (Matthias Brändle, Stefan Denifl, Martin Schöffmann, Daniel Schorn und Riccardo Zoidl) wurden bereits nominiert. Nach dem Zeitfahrmeisterschaften in Nikitsch erhielt neben Matthias Krizek auch der neue Zeitfahrmeister Matthias Brändle ein Ticket für das WM-Zeitfahren am 23. September.

Die großen Hoffnungen des Österreichischen Radsport-Verbandes liegen auf den Schultern von Christiane Soeder, die im Vorjahr Zeitfahr-Vizeweltmeisterin wurde und sich am Wochenende zum sechsten Mal den Staatsmeistertitel im Kampf gegen die Uhr sichern konnte. Christiane Soeder wird am kommenden Mittwoch nachmittags im Einsatz sein.

Sportlich eröffnet wird die Rad-WM von den U23-Fahrern mit der österreichischen Beteiligung Brändle und Krizek. Neben dem zweitbesten Österreicher der Ö-Tour Brändle, dem gute Chancen auf eine Spitzenplatzierung zugerechnet werden, rechnet Nationaltrainer Franz Hartl auch mit einem Top-Platz im U23-Straßenrennen: “Mit einem Denfil, Brändle und Schöffmann, der allerdings an Knieproblemen laboriert, sind wir sehr gut aufgestellt. Gute Chancen hat auch Daniel Schorn, der bei den Europameisterschaften auf ähnlichem Kurs Fünfter wurde. Zudem ist Riccardo Zoidl, der Siebente der Zeitfahr-ÖM, gut in Form. Ich erwarte mir von dieser starken Mannschaft, die heuer ungemein viel gewonnen hat, einen Platz unter den Top-Ten.”

WM-Termine:
23.09. Einzelzeitfahren Männer U23  
2 Runden / 33,2 Km / 240 Höhenmeter  
23.09. Einzelzeitfahren Frauen       
2 Runden / 26.8 Km / 220 Höhenmeter 
24.09. Einzelzeitfahren Männer Elite 
3 Runden / 49,8 Km / 360 Höhenmeter 
26.09. Straßenrennen Frauen    
9 Runden / 124,2 Km/ 2’205 Höhenmeter       
26.09. Straßenrennen Männer U23  
13 Runden / 179,4 Km / 3’185 Höhenmeter     
27.09. Straßenrennen Männer Elite  
19 Runden / 262,2 Km / 4’655 Höhenmeter 

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • ÖRV-WM-Team für Mendrisio komplett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen