Ruth-Klüger-Platz in Wien-Neubau wird eröffnet

Der Ruth-Klüger-Platz in Wien wird mit einem umfangreichen Programm eröffnet.
Der Ruth-Klüger-Platz in Wien wird mit einem umfangreichen Programm eröffnet. ©Photo by DIETER NAGL / AFP
Ab dem 6. Mai hat Wien offiziell einen Ruth-Klüger-Platz. Der Platz in der Burggasse in Wien-Neubau wird nach der österreichisch-amerikanischen Schriftstellerin und Holocaust-Überlebenden benannt.

Zu Ehren der österreichisch-amerikanischen Schriftstellerin und Holocaust-Überlebenden Ruth Klüger wird ein Platz in Wien-Neubau nach ihr benannt. Die Eröffnung des Ruth-Klüger-Platzes in der Burggasse findet am 6. Mai statt, wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde. Zudem gibt es von 5. bis 7. Mai Ruth-Klüger-Tage mit einem umfassenden Rahmenprogramm, das sich mit dem Leben und Wirken der 2020 verstorbenen Autorin auseinandersetzt.

Ruth-Klüger-Platz in Wien wird am 6. Mai eröffnet

Bei der Eröffnung werden u.a. Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ), die Vizepräsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Claudia Prutscher und First Lady Doris Schmidauer erwartet. Tamara Stern wird aus Klügers autobiografischem Werk "weiter leben. Eine Jugend" lesen.

"Wir wollen im Bezirk zu verschiedenen historischen Ankerpunkten und Personen Projekte mit Vermittlungsprogrammen starten, um einer Erinnerungskultur Raum zu geben", wurde Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) zitiert. Das Rahmenprogramm umfasst eine szenische Lesung im Kosmos Theater, ein Symposium im Literaturhaus Wien sowie ein Screening von Renata Schmidtkunz' biografischem Dokumentarfilm "Das Weiterleben der Ruth Klüger" im Admiral Kino.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Ruth-Klüger-Platz in Wien-Neubau wird eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen