Russland-Serbien, Italien-Bulgarien im Halbfinale

Russland bezwang Frankreich mit 3:1
Russland bezwang Frankreich mit 3:1
Das Halbfinale der Volleyball-EM der Männer in Dänemark und Polen steht fest. Russland zog am Mittwoch als erste Mannschaft in die Vorschlussrunde ein. Der Olympiasieger bezwang Frankreich mit 3:1 (17,-17,22,21) und steht damit zum achten Mal in Serie in der EM-Vorschlussrunde. Russland trifft im Halbfinale auf Titelverteidiger Serbien, das Belgien mit 3:1 (22,-22,28,18) ausschalten konnte.


Auch Italien erreichte das Halbfinale dank eines 3:1 (-23,20,22,22) über Finnland. Auf dem Weg ins Finale wartet am Samstag (18.00 Uhr) ebenfalls in Kopenhagen Bulgarien. Der Olympia-Vierte besiegte Deutschland verdient mit 3:1 (-28,25,22,20).

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Russland-Serbien, Italien-Bulgarien im Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen