Russland: Demilitarisierung von Ukraine wird abgeschlossen

Dmitri Peskow hat sich am Montag geäußert.
Dmitri Peskow hat sich am Montag geäußert. ©AP (Symbolbild)
Der Sprecher des russischen Präsidialamtes, Dmitri Peskow, hat gegenüber Reuters unterstrichen, dass die Demilitarisierung der Ukraine abgeschlossen werde.
LIVE-Blog am Montag

Dmitri Peskow hat am Montag gegenüber Reuters erklärt, die Armee könne umgehend ihren "militärischen Spezialeinsatz" stoppen, falls die Regierung in Kiew die Bedingungen der russischen Regierung akzeptiere. Demnach muss die Ukraine in ihrer Verfassung festschreiben, dass sie nicht Bündnissen anderer Staaten beitreten wird.

Peskow: Demilitarisierung der Ukraine wird abgeschlossen

Zudem müsse die Ukraine anerkennen, dass die annektierte Halbinsel Krim zu Russland gehöre sowie die selbst ernannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk im Süden des Landes als unabhängige Staaten akzeptieren.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Russland: Demilitarisierung von Ukraine wird abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen