Rudolfsheim-Fünfhaus: Handtaschendieb gefasst

Dem 24-Jährigen werden weitere Überfälle zur Last gelegt.
Dem 24-Jährigen werden weitere Überfälle zur Last gelegt. ©BPD
15. Bezirk, 1150 Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Ein mutmaßlicher Handtaschendieb konnte dingfest gemacht werden. Die Polizei geht davon aus, dass er weitere Überfälle begangen haben könnte.

Bereits am 28. Mai soll der 24-jährige Ahmed R. (alias Rachid E.) in der Nacht einer 32-jährigen Frau in der Romanogasse (20. Bezirk, Brigittenau) die Handtasche entrissen haben und danach geflüchtet sein. Das Opfer erkannte den Mann aber kurze Zeit später in einem Lokal in der äußeren Mariahilfer Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus wieder, und die verständigten Polizisten nahmen den Beschuldigten fest. Ahmed R. weist allerdings jede Schuld von sich. Bei dem Vorfall wurde die Frau zwar nicht verletzt, weitere Handtaschenraub-Opfer werden jedoch befürchtet.

Das Landeskriminalamt Wien – Außenstelle West ersucht um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 01-31310/25800 (Journaldienst).

Romanogasse, 1150 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Rudolfsheim-Fünfhaus: Handtaschendieb gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen