Räuber zog Waffe erst bei Widerstand

Bilderbox
Bilderbox
Heute Früh gegen 04.30 Uhr wurde auf eine Tankstelle in Wien 12., Altmannsdorferstraße, ein neuer Raubüberfall verübt! Von einem Täter, der sparsam mit Drohgebärden war...

Ein bislang unbekannter Mann betrat das zur Tankstelle gehörige Geschäft und verlangte vom 36-jährigen Tankwart Farhard W. aus Wien 11. – eine Stange Malboro!

Nach Erhalt der Glimmstengel forderte er außerdem noch die Herausgabe von Bargeld: immer noch ohne Waffe in der Hand. Erst nachdem ihm W. keines aushändigen wollte, zückte der Täter eine Pistole und unterstrich auf diese Weise seine Forderung.

W. händigte ihm in der Folge das in der Kassenlade befindliche Bargeld aus. Anschließend flüchtete der Täter. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Räuber zog Waffe erst bei Widerstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen