Räuber versuchte Frau aus dem Auto zu zerren!

Bei einem Überfall hat ein Unbekannter eine Frau am Freitagabend in Wien-Landstraße in ihrem Auto angegriffen:

Sie wollte nicht aussteigen, also versuchte der Täter, sie regelrecht herauszuzerren. Das Opfer kam mit dem Schock davon, der Räuber oder ein mutmaßlicher Komplize erbeutete allerdings ihre Handtasche, berichtete die Polizei.

Zunächst hatte der Räuber versucht, die Frau auf einen vorgeblich beschädigten Reifen aufmerksam zu machen. Diese reagierte aber offenbar nicht wie gedacht und blieb im Auto sitzen, anstatt den Schaden zu begutachten. Daraufhin wurde der Täter brutal und versuchte sein Opfer aus dem Fahrzeug zu ziehen.

Die Frau wehrte sich allerdings und rief lautstark um Hilfe, bis der Unbekannte von ihr abließ und davonlief. Mit ihm verschwand allerdings auch die Handtasche seines Opfers, wobei nicht klar ist, ob er oder ein Komplize diese aus dem Auto gestohlen hat.

Noch am selben Abend versuchte ein Unbekannter mit der Bankomatkarte der Überfallenen Geld zu beheben. Er scheiterte, da die Karte bereits gesperrt war. Dafür wurde er beim Behebungsversuch fotografiert. Die Polizei bittet um Hinweise unter 01/31310-62800.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Räuber versuchte Frau aus dem Auto zu zerren!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen