Rätselhafter Tod einer Pensionistin beschäftigt Polizei

Die Leiche der Pensionistin wurde von Beamten in einer Wohnung in Brigittenau entdeckt, nachdem ihre Tochter die Wiener Bestattung per E-Mail über das Ableben der Mutter informiert hatte.

Die Polizei bestätigte mittlerweile einen entsprechenden Bericht der “Kronen Zeitung” (Sonntagausgabe). Von der 48-jährigen Tochter fehle jede Spur. Kurios erscheint, dass die Wohnungstür der Pensionistin mit Klebestreifen abgedichtet war. Anzeichen auf Fremdverschulden waren zunächst nicht ersichtlich. Eine Obduktion soll die Todesursache der Frau klären.

Die 48-Jährige kam immer wieder zu ihrer Mutter nach Wien, daher hätten Nachbarn auch keinen Verdacht geschöpft, sagte eine Polizeisprecherin. Gemeldet sind beide in Deutschland. Die Tochter war zunächst weder in Österreich noch an der Wohnadresse in Deutschland auffindbar.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Rätselhafter Tod einer Pensionistin beschäftigt Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen