AA

Rätsel um Toten in Neubau scheinbar geklärt

Die bislang ungeklärte Frage, wie der Obdachlose in Wien-Neubau zu Tode kam, scheint nun beantwortet zu sein.
Mysteriöser Todesfall in Neubau

Ein Fremdverschulden scheint nun endgültig ausschließbar zu sein, wie die Tageszeitung Heute am Dienstag berichtet: Der tote Obdachlose, der vor wenigen Tagen in einer Wohnung in der Kaiserstraße im 7. Wiener Bezirk entdeckt worden war, wurde mit Anzeichen eines Feuers in den Räumlichkeiten aufgefunden.

Mittlerweile scheint festzustehen, dass der Mann sich in der fremden Wohnung aufwärmen wollte und deswegen ein Feuer entzündet hatte. Dieses geriet aber scheinbar außer Kontrolle, der Mann starb an Rauchgasvergiftung

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Rätsel um Toten in Neubau scheinbar geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen