Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Robert Nissel schickt Turbobier "Love from Upstairs" vor den Amadeus Awards

Robert Nissl rechnet Turbobier gute Chancen zu.
Robert Nissl rechnet Turbobier gute Chancen zu. ©Infamous Pictures
Warum nicht auch auf die Prognosen "from Upstairs" setzen?  Der aus der ATV-Sendung "Das Geschäft mit der Liebe" bekannte Lovecoach Robert Nissel tritt im neuen Voting-Aufruf der Wiener Punk-Band Turbobier auf. Wie die Chancen der Band auf einen Award heuer stehen, weiß das Pendel.
Amadeus: Nominierte 2016

Ihren Durchbruch hatten Turbobier mit dem Lied “Arbeitslos”, einer Cover-Version von Helene Fischers “Atemlos”, das mittlerweile eine Million Klicks auf Youtube erreicht hat.

Die Band ist außerdem für die Amadeus Austrian Music Awards 2016 in der Kategorie “Hard & Heavy” nominiert  – und da sie für Spaß gerne zu haben sind, unterhalten Turbobier ihre Fans nun mit dem neuesten Video.

Turbobier und Lovecoach Robert Nissel

Die Amadeus Awards werden am 3. April im Wiener Volkstheater vergeben. Noch bis zum 25. Februar können Musikbegeisterte für ihre Lieblingsacts beim Online-Voting abstimmen. Wie stehen da die Chancen für Turbobier? Sänger Marco Pogo besucht darin Robert Nissel, um sich die Chancen auf den diesjährigen Award auspendeln zu lassen.

Und siehe da, Nissel fragt “Upstairs” nach und sieht Turbobier doch glatt in der Favoritenrolle: “Da kommt irrsinnig viel Energy zu euch. So wie das Pendel ausgeschlagen ist, könnt ihr fast nur gewinnen.”

Unglaublich? Dann sehen Sie doch einfach selbst:

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Robert Nissel schickt Turbobier "Love from Upstairs" vor den Amadeus Awards
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen