Road-Trip der besonderen Art

Ein Road-Trip, der keiner ist: Quer durch die Weltgeschichte reisen Nella, Richard und David auf der Suche nach Abenteuer, Selbstfindung, Freundschaft und Liebe.

Eduard Habsburg
Die Reise mit Nella
Thiele

Inhalt:
Seit einem verwunschenen Sommer auf dem Schloß von Richards Großvater verloren sich Nella, Richard und David lange Jahre aus den Augen. Damals hatten sie sich geschworen, als Erwachsene den Spuren Alexanders des Großen zu folgen, von Griechenland bis zum Indus.

Fünfzehn Jahre später kreuzen sich ihre Wege aufs Neue. Während Nella mittlerweile als erfolgreiches Top-Model um die Welt jettet, schreibt Richard Drehbücher in München und arbeitet David als Banker in London. Dann ruft eine ungewöhnliche Einladung die alten Zeiten wach: Nella, kurz vor ihrer Heirat mit dem Erben einer italienischen Wirtschaftsdynastie, möchte zuvor eine letzte gemeinsame Reise mit ihren Kindheitsfreunden unternehmen.

Bald lebt zwischen den Freunden der Zauber von einst auf, doch immer wieder künden kleine Irritationen von den unterschwelligen Spannungen in ihrem Verhältnis zueinander. Der überaus schüchterne Richard spürt eine Rivalität gegenüber David, der den Zyniker gibt, während Nella ihre wahren Motive und Gefühle geschickt verbirgt. Als es Richard gelingt, ein Geheimnis in Nellas Vergangenheit aufzudecken,kommt es in Rom zu einem dramatischen Showdown …

Vienna Online-Rezension:
Eduard Habsburg erzählt auf gekonnter Weise einen spannend-modernen und pompösen Road-Trip durch die Weltgeschichte. Mit einem etwas gewöhnungsbedürftigen aber sehr prickelnden Schreibtstil schafft Habsburg scheinbar aus dem Nichts die schönsten Kulissen in den Phantasien der Leser. Für Fans des Genres wärmstens zu empfehlen…

  • VIENNA.AT
  • Bücher
  • Road-Trip der besonderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen