Ritterliches Treiben im Böhmischen Prater

Ritterliches Treiben im Böhmischen Prater
Ritterliches Treiben im Böhmischen Prater ©Foto: Fundesign Tivoli
Mittelalter-Fest: Landsknechte, Rittersleute, Hexen und Musikanten sind von Donnerstag bis Sonntag im Böhmischen Prater in Wien-Favoriten unterwegs.

Das diesjährige “Mittelalter-Fest” im Böhmischen Prater findet von Donnerstag, 21. Mai, bis Sonntag, 24. Mai, statt. Täglich zwischen 10 und 22 Uhr kann man Landsknechten, Rittersleuten, Knappen, Gauklern, Hexen und Musikanten auf dem Prater-Gelände begegnen. Wenn das Hexenvolk ein Tänzchen wagt, sich edle Streiter im Gebrauch ihrer Waffen üben und altertümliche Melodien ertönen, dann ist der kuriose Stelzen-Akrobat “Carollus” gerne mit dabei. Feuer-Vorführungen sorgen für Aufsehen, einen urigen mittelalterlichen Markt und Umzüge gibt es obendrein. Der Zutritt ist gratis.

Spektakuläre Umzüge werden am Donnerstag, 21. Mai, am Samstag, 23. Mai, und am Sonntag, 24. Mai, jeweils zwischen 13 und 14 Uhr in der Fußgängerzone im Böhmischen Prater durchgeführt. Am Freitag, 22. Mai, machen die mittelalterlichen Gesellen einen Ausflug auf den Columbusplatz (Fußgängerzone Favoritenstraße), um dort von 14 bis 16 Uhr mit Musik, Gesang und Tänzen für die Veranstaltung im Böhmischen Prater zu werben. Der Markt auf dem Tivoli-Gelände ist täglich von 10 bis 21 Uhr offen.

Informationen: Kulturverband “Böhmischer Prater-Tivoli

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Ritterliches Treiben im Böhmischen Prater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen